Das Weiße Rößl - wie alles begann!

Am Montag 16. Oktober laden die Salzkammergut Guides & Wolfgangseer Wanderdamen zur Wanderung in die Villa Blumenthal herzlich ein...

Villa Blumenthal

Beginn der Nostalgiereise ist um 14. Uhr beim Gasthof Wesen in Lauffen bei Bad Ischl. Nach einer kurzen Programmvorstellung und der feierlichen Enthüllung einer Gedenktafel durch den Heimatverein Bad Ischl beginnt die Wanderung in Lauffen. Wir starten gemütlich mit einem gemeinsamen Umtrunk & und einer kleinen Jause in den Nachmittag. Ziel ist die Villa Blumenthal.

Die Villa selbst steckt voller Geschichten. Entworfen vom deutschen Architekten Johannes Lange, wurde diese als erstes „Fertigteilhaus“ der Welt, auf der Weltausstellung 1893 in Chicago präsen-tiert. Die Villa begeisterte den Schriftsteller Oskar Blumenthal so sehr, dass er sie nach Bad Ischl schaffen ließ. 1897 schrieb Blumenthal in seiner Villa das Lustspiel "Im Weißen Rößl" – benannt nach einem Gasthaus im Bad Ischler Ortsteil Lauffen. Das Stück wurde ein Welterfolg, sogar am Broadway ge-spielt und erst 1930 durch Ralph Benatzkys Singspiel mit dem Wolfgangsee verknüpft. Hausherr Peter Janisch wird uns an diesem Tag persönlich in seiner Villa begrüßen. Wir dürfen zu Gast sein und werden seinen Geschichten und Anekdoten rund um die Villa Blumenthal gespannt folgen. Gemeinsam mit Winzer Johannes Wruss verkosten wir im Anschluss den neuen Wanderdamenwein und Köstlichkeiten aus der Region. Das Ende der Veranstaltung wird um ca. 17:30 Uhr sein. Die Salzkammergut Guides, die Wolfgangseer Wanderdamen und der Tourismusverband Bad Ischl freuen sich auf Ihr Kommen! Für den Rücktransfer stehen Taxis nach Lauffen oder Bad Ischl zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Event teilen

botMessage_toctoc_comments_9210